Schule Küsnacht
Porträt Gesamtschule

Eine Schule für alle

Liebe Leserin, lieber Leser

Im Namen der Schulpflege begrüsse ich Sie auf der Website der Schule Küsnacht und nehme Ihr Interesse zum Anlass, Ihnen einen kurzen Überblick über unsere Schule zu geben.

Die Schule Küsnacht ist eine fortschrittliche und qualitätsorientierte Volksschule, die sich innerhalb der gesetzlichen Rahmenbedingungen, der kantonalen Vorgaben und der zur Verfügung stehenden Ressourcen am Wohl der Schülerinnen und Schüler orientiert und deren schulische und entwicklungsmässige Förderung und Unterstützung als Hauptziel definiert.

Mit ihrer dezentralen Organisation ist die Schule Küsnacht über das gesamte Gemeindegebiet verteilt und umfasst vier Primarschuleinheiten, denen im Durchschnitt je drei Kindergärten angehören, und eine in die Profile A und B geteilte Sekundarschule. Ebenso ist die Schule Küsnacht Trägerin der Tempus am See Berufsvorbereitung.

Die einzelnen Schulen überzeugen im pädagogischen Bereich durch ihre Jahres- und Schulprogramme und einen qualitativ starken Unterricht. Sie tragen durch ihre Individualität und Quartierbezogenheit und mit traditionellen Anlässen zur Bereicherung des Schullebens bei.

Insgesamt besuchen rund 1'400 Kinder und Jugendliche die Schulen Dorf, Heslibach, Goldbach, Itschnach/Limberg und Zentrum, denen initiative und engagierte Schulleitungen vorstehen. Die Schülerinnen und Schüler werden von knapp 190 Lehrpersonen und Fachlehrpersonen unterrichtet und in den dezentral geführten Betreuungsbetrieben resp. in der Mensa betreut und verpflegt. Die Schule Küsnacht hat rund 340 Mitarbeitende in den Bereichen der schulergänzenden Betreuung, des Hausdienstpersonals, der Schulsozialarbeit, der Lehrpersonen und der Verwaltung.

Die strategische Führung nimmt die siebenköpfige Schulpflege wahr. Die Geschäftsleitung als oberstes operatives Führungsgremium koordiniert, steuert und plant die Geschäfte und setzt die Beschlüsse der Schulpflege um.

Seit 1. Juli 2018, dem Beginn der Amtsdauer 2018–2022, ist die Schule in der neuen Einheitsgemeinde integriert, deren Hauptziele die einheitliche Führung für Küsnacht und die optimale Nutzung von Synergien sind.

Klemens Empting, Schulpräsident