Schule Küsnacht
Legislaturziele 2022-2026 der Schule Küsnacht

Legislaturziele 2022-2026 der Schule Küsnacht

In der Klausur vom 16. September 2022 und der Schulpflegesitzung vom 27. September hat die Schulpflege folgende Schwerpunkte für die kommenden 4 Jahre beschlossen:

Realisierung der freiwilligen Tagesschule nach Küsnachter Modell

  • Schulischer Unterricht und Betreuung werden durch pädagogische, organisatorische, personelle und räumliche Massnahmen verbunden.
  • Schule und Betreuung verfügen über ein gemeinsames pädagogisches Konzept.
  • Die Öffnungszeiten sind den Bedürfnissen angepasst.
  • Mitarbeitende der Schule und der Betreuung können in beiden Bereichen mitarbeiten.
  • Räume von Schule und Betreuung werden gemeinsam genutzt.
  • Hausaufgaben werden in der Betreuung mit fachlicher Unterstützung und entsprechenden Ressourcen erledigt.
  • Die Schule realisiert die freiwillige Tagesschule etappenweise.

Personal- & Organisationsentwicklung

  • Die Schule Küsnacht ist eine attraktive Arbeitgeberin und wird als solche wahrgenommen.
  • Das Wohlergehen unserer Lehrpersonen und Mitarbeitenden ist uns wichtig. Wir schaffen den passenden Entfaltungs- und Gestaltungsraum.
  • Wir arbeiten stufen- und bereichsübergreifend zusammen. Die Resilienzförderung unserer Mitarbeitenden pflegen wir aktiv.
  • Wir sehen uns als moderne Dienstleistungsorganisation und schaffen für unsere Schuleinheiten Mehrwert.
  • Die Organisation der Schulverwaltung ist effizient und effektiv.
  • Prozesse und Abläufe sind auf die Bedürfnisse der Schuleinheiten abgestimmt.

Sonderpädagogik – Integration

  • Eine Evaluation der integrierten Sonderschulung (ISR) und der externen Sonderschulungen ist durchgeführt.
  • Das integrative und individualisierte Förderangebot der Schule Küsnacht für Schülerinnen und Schüler mit besonderen Bedürfnissen ist für alle Stufen an die aktuellen Gegebenheiten angepasst.
  • Das Angebot der Begabungs- und Begabtenförderung an der Schule Küsnacht ist für alle Stufen vielfältig und bedürfnisgerecht ausgebaut.
  • Abläufe, Prozesse und praktische Umsetzungen im Bereich Sonderpädagogik sind optimiert.
  • Förderung von digitaler Kompetenz und Integration der digitalen Bildung
  • Alle Mitarbeitenden wenden die zur Verfügung stehenden digitalen Mittel kompetent an. Sie verfügen über die notwendigen pädagogischen und technischen Kenntnisse und Fähigkeiten.
  • Jede Schülerin und jeder Schüler verfügt über die im ICT-Konzept beschriebenen Standards.
  • Die Anwendung der ICT-Mittel wird durch eine geeignete, zeitgemässe Infrastruktur und Organisation wirkungsvoll unterstützt.
  • Die Eltern werden einbezogen und die Digitalisierung für die Kommunikation Eltern-Schule-Betreuung genutzt.
  • Der Datenschutz ist gewährleistet.

Pädagogische Ziele und Schwerpunkte

Die pädagogischen Ziele der nächsten 4 Jahre werden bei der Erarbeitung der Schulprogramme der Schulen festgelegt und von der Schulpflege im Frühjahr 2023 genehmigt.